Jurassic Coast und Lyme Regis

Jurassic Coast und Lyme Regis

Stellplatz mit Blick aufs Meer, am England Coast Path.

Das nennt man in S├╝dengland „Betreutes Wohnen“, direkt am Meer. ­čĹî­čĄú

Von Katja und Markus haben wir den sehr guten Tipp bekommen, dass wir uns Lyme Regis und die Jurassic Coast ansehen sollen.

Das riesige Ammonite-Fossil wurde 2014 bei Bauarbeiten an der Uferpromenade / des Deiches gefunden, keine 10 Meter von der Treppe entfernt, die zur „Fossilien-K├╝ste“ f├╝hrt.

Als erstes haben wir uns die Jurassic Coast angesehen und versucht, wie so viele andere Leute auch, Fossilien zu finden. Die richtigen Fossilienj├Ąger sind sogar mit einer kleinen Spitzhake ausgestattet auf die Fossilienjagd gegangen und haben mehrere Steine aufgeschlagen, um die begehrten St├╝cke zu finden. Unsere Suche hat sich auf einen Spaziergang „mit auf den Boden gucken“ beschr├Ąnkt und war somit nicht erfolgreich.

Das Wetter ├Ąndert sich auf der Insel ├╝brigens st├Ąndig.

Gestern Nacht hat es geregnet, heute Morgen war es sonnig-bew├Âlkt, w├Ąhrend der Autofahrt stark bew├Âlkt, dann windig und sp├Ąter wieder sehr sonnig. So kann es bleiben. ­čśŐ

Die Jurassic Coast (deutsch ÔÇ×Jura-K├╝steÔÇť) ist ein Abschnitt entlang der s├╝denglischen ├ärmelkanal-K├╝ste. … , im Osten erstreckt sich auf einer L├Ąnge von etwa 150 km ein K├╝stenstreifen, der im Jahr 2001 als erste Naturlandschaft in England von der UNESCO in das Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Neben den beeindruckenden Fels- und K├╝stenformationen ist die Jurassic Coast vor allem als Fossilienfundst├Ątte bekannt. Weite Teile sind als Area of Outstanding Natural Beauty (ÔÇ×Gebiet von au├čerordentlicher nat├╝rlicher Sch├ÂnheitÔÇť) gesch├╝tzt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Jurassic_Coast

Entlang der K├╝ste kann man ganz entspannt zum wirklich sch├Ânen ├ľrtchen Lyme Regis spazieren.

Lyme Regis (Aussprache [╦îla╔¬m╦łri╦Éd╩ĺ╔¬s]) ist eine Kleinstadt in der s├╝dwestenglischen Grafschaft Dorset. Sie z├Ąhlt 4406 Einwohner (2001).

Lyme Regis liegt an der Jurassic Coast, einem K├╝stenabschnitt am ├ärmelkanal, an der Grenze zwischen Dorset und Devon und wird auch ÔÇ×Perle von DorsetÔÇť genannt. Im 13. Jahrhundert z├Ąhlte diese Stadt zu den wichtigsten britischen H├Ąfen. Der urspr├╝nglich lateinische Namenszusatz Regis (englische Aussprache [╦łri╦Éd╩ĺ╔¬s]) ist der Genitiv Singular von lateinisch Rex und bedeutet ÔÇ×des K├ÂnigsÔÇť oder ÔÇ×dem K├Ânig geh├ÂrendÔÇť.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lyme_Regis

Mit Sonne f├╝hlt es sich gleich nach Sommer an. ­čśâ

Von dem sehr netten, ├Ąlteren Ehepaar, das mir erlaubt hat ein Foto von ihnen zu machen und es zu ver├Âffentlichen, habe ich erfahren, dass Einheimische diese kleinen, entz├╝ckenden H├Ąuschen f├╝r ein Jahr mieten k├Ânnen. Daf├╝r muss man anscheinend sehr oft und lange, am Anfang eines jeden Jahres, bei der Stadt anrufen und wenn man Gl├╝ck hat, darf man diese sch├Ânen H├Ąuschen mieten. F├╝r das Folgejahr muss man das Procedere wiederholen und auch dann wieder etwas Gl├╝ck haben.

So sch├Âne Stra├čenlaternen mit dem Symbol von Lyme Regis den „Ammoniten„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner